Kindermode | © panthermedia.net / gekaskr

Kinder- und Babymode im Internet kaufen?! | Vor- und Nachteile der Onlinevariante

Seit 2008 ist die Zahl der Online-Einkäufer in Deutschland um gut 30% gestiegen. 2013 nutzten knapp 45 Millionen Menschen Onlineshops für Einkäufe aller Art. Insbesondere Kleidung und Schuhe, für die ca. 76% der Deutschen im Netz stöbern, sind online sehr gefragt. Angebote und Gutscheine werden in gerne benutzt und Versandkosten und Versandzeiten in Kauf genommen, nur um bequem vor PC oder Tablett shoppen zu können. Doch macht es auch Sinn, sich bei Kinderkleidung für die Onlinevariante zu entscheiden ?




-Anzeige-

Kinder- und Babymode im Internet kaufen ?!

Statistik: Bevölkerung in Deutschland nach Einstellung zur Aussage
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Das Kinder und Babys, schneller als man gucken kann, aus ihrer Kleidung und ihren Schuhen herauswachsen, werden wahrscheinlich so gut wie alle Eltern bestätigen können. Eh man sich versieht, tragen unsere Kleinen Hochwasserhosen und bekommen ihren Kopf nicht mehr durch den Lieblingspulli.

Und auch wenn man glauben sollte, dass Kindermode eigentlich viel günstiger sein müsste, als unsere Kleidung, da sie ja offensichtlich aus weniger Material besteht, liegt man nicht immer richtig. Auch die Ausstattung von Kindern und Babys kann ein kleines Vermögen kosten. Ob es Vorteile bringt, unseren Kleinsten Kleidung online zu bestellen oder was man hier beachten sollte; wir haben uns für euch mit diesem Thema beschäftigt.

Vor- und Nachteile von Onlineshopping

Online-Shopping | © panthermedia.net / Jonathan Ross

Online-Shopping | © panthermedia.net / Jonathan Ross

Nur ein paar Klicks und neue Shirts und Socken sind im virtuellen Warenkorb. So einfach kann es gehen; doch ist einfach immer die beste Wahl?

Nachteile

Sonntag bestellt und am Donnerstag immer noch ein leerer Briefkasten. Ein Problem, welches im schlechtesten Fall auch mal öfter auftreten kann. Jeder Online-Anbieter gibt zwar eine gewisse Anzahl an Liefertagen an, aber selbst hier können Verzögerungen für eine verspätete Ankunft der Bestellung sorgen. Dieses Szenario ist zwar in den meisten Fällen eher unwahrscheinlich, hat man aber ein bestimmtes Teil extra für einen bestimmten Anlass gekauft und das Paket kommt zu spät an, ist das mehr als ärgerlich. Geht man in so einem Fall einfach in verschiedenen Läden in Innenstadt oder Einkaufszentrum, lassen sich mit etwas Glück die passenden Modestücke rechtzeitig finden und sind direkt, ohne Wartezeit, in der Tasche.

Kommt meine Bestellung in der angegeben Lieferzeit bei mir Zuhause an, ist trotzdem nicht immer garantiert, dass ich dann letztendlich auch etwas in der Hand habe. Egal wie schön ein Kleidungsstück auf Fotos im Onlineshop aussieht, dass muss in der Realität nicht immer auch so sein. Abgesehen davon, dass es schlicht und ergreifend nicht gefällt, kann es auch zu groß oder zu klein sein. Ebenfalls könnte der Stoff unangenehm auf der Haut liegen. Will ich die Ware dann umtauschen, muss ich vielleicht wiederholt Versandkosten zahlen und warten, bis mir neue Ware in anderen Größen oder Farben zurück geschickt wird. Ein Problem, das beim Kauf im Geschäft vor Ort vermieden werden dürfte, da ich dort meist alle Größen und Farben direkt anprobieren kann.

Vorteile

Online einkaufen kann man 24 Stunden am Tag, Sieben Tage die Woche; also rund um die Uhr. Alles was ich brauche ist ein PC, Tablett oder Smartphone mit Internetzugang. Wenig Aufwand, um ganz schnell in unzählbar vielen Shops Ware aller Art anschauen und kaufen zu können. So steht es mir offen Sonntags einzukaufen, oder auch an Feiertagen und mitten in der Nacht. Ich kann im Urlaub am Pool liegen und neue Schuhe zu mir nach Hause liefern lassen. Selbst als Vollzeit-Mama kann ich ohne großen Aufwand Kinderkleidung bestellen, ohne gemeinsam mit meinem Baby in die Stadt fahren oder zusätzlich einen Babysitter bezahlen zu müssen. Möglichkeiten, die gerade uns Eltern ein völlig neues Einkaufserlebnis eröffnen.

Brauchen die Kinder ein komplett neues Kleidungssortiment, kann das schon mal sehr ins Geld gehen. Hier bietet das Onlineshopping einen besonders wertvollen Vorteil. Nicht nur das es, wenn man sich vorher im Internet umschaut, oft immer irgendwo Rabattcodes zu finden gibt; auch andere Ermäßigungen werden Angeboten. Zu finden sind solche Gutscheine auf BabyRocks und anderen bekannten Seiten, rund um Thema Familie, Kinder und Babys, meist unter einer extra eingerichteten Kategorie. Gerade auf solchen Internetseiten, die sich ausschließlich um Erfahrung wie zum Beispiel auch zu richtiger oder empfehlenswerter Kleidung für unsere Kleinsten drehen, finden sich meist passende Gutscheincodes. Diese sind überwiegend bei hochwertigen und empfehlenswerte nOnline-Anbietern für Kinderkleidung und ähnliches Zubehör einlösbar. So bekommen wir Eltern im Bestfall einfach und schnell Qualitätsware zu vergünstigten Preisen.

Fazit zum Kaufen von Kinder- und Babymode im Internet

Letztendlich ist es alleinig uns Eltern überlassen, je nach eigener Vorliebe, wo wir für unsere Kinderkleidung einkaufen. Ganz egal, ob vor Ort oder Online, sollten wir die Wahl aber sehr überlegt treffen. Ganz nach den persönlichen Erfahrungen zu handeln, welcher Stoff das Baby nicht stört und welche Art von Hose unseren Kindern am besten passt, ist meist am besten. Informiert man sich vor dem Bestellen gut über die Ware und ist sich bei Größe und Co. sicher, können wir Eltern in den meisten Fällen auch das Umtauschen und das erneute Warten umgehen, was die Onlinevariante, Kinder- und Babymode im Internet zu kaufen, sehr angenehm und effizient für uns und unsere Kinder macht.




-Anzeige-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.